0 0

Flutees® Schutzhülsen für Ohrstecker - 5 Paar

Ohrringe tragen trotz Nickelallergie. Flutees® Schutzhülsen aus medizinischem Kunststoff vermeiden den Kontakt zwischen Ohrstecker und Ohrloch. Zum Schutz vor Entzündungen durch Verunreinigungen und allergischen Reaktionen beim Tragen von Ohrsteckern.

Inhaltsmenge: 5 Paar
Artikelnummer: 3777
? Warenkorb in PayPal anzeigen
Sofort lieferbar

Flutees® Schutzhülsen aus medizinischem Kunststoff vermeiden den Kontakt zwischen Ohrstecker und Ohrloch. Zum Schutz vor Entzündungen durch Verunreinigungen und allergischen Reaktionen beim Tragen von Ohrsteckern.

  • Ihr Ohrloch juckt und brennt beim Tragen von manchen Ohrringen?    
  • Sie können keine Modeschmuckohrringe tragen, weil sich Ihr Ohrloch entzündet?    
  • Die Stecker Ihrer Silberohrringe verfärben sich beim Tragen schwarz? 

Hierfür kann der Kontakt zwischen Haut und Metall oder auch eine Verunreinigung des Schmucks die Ursache sein. Durch Flutees® wird der Kontakt zwischen Ohrstecker und Ohrloch zuverlässig vermieden und allergischen Reaktionen und Entzündungen wird vorgebeugt.

Die Haut im Ohrloch ist empfindlich und dünn. Flutees schützen diese empfindliche Haut vor Verunreinigungen sowie vor dem Kontakt mit Nickel, Kobalt, Kupfer oder anderen Metallionen, welche häufig allergische Reaktionen vorrufen.

Flutees® bestehen aus einem hochwertigen medizinischen Kunststoff. Sie werden unter einem strengen Qualitätsmanagement im Reinraum produziert und im Reinraum verpackt. Jedes Hülsenpaar ist zusammen mit zwei dazugehörigen Verschlüssen, hygienisch in einem medizinischen Folienbeutel verschweißt. Jede Flutees® Packung enthält 5 Folienbeutel mit je 2 Hülsen und Verschlüssen. Verwenden Sie bei jeder Anwendung ein neues Paar Flutees.

  • Zum Schutz vor allergischen Reaktionen beim Tragen von Ohrsteckern
  • Zum Schutz sensibler Haut
  • Zum Schutz vor Verfärbungen beim Tragen von Ohrsteckern
  • Zum Erhalt der Platinierung von platinierten Ohrsteckern
  • Patentiert
  • Hergestellt im Reinraum
  • Made in Germany

5 Paar

Flutees Made in Germany

Flutees medizinische Hygiene

Flutees medizinisches Material

Flutees medizinisches Produkt

 

Anwendung

Drehen Sie eine Schutzhülse mit Hilfe Ihres Ohrsteckers von der Halterung ab. Führen Sie anschließend die Schutzhülse mit Ohrstecker in Ihr Ohrloch ein und sichern Sie den Ohrstecker mitsamt der Schutzhülse durch den beiliegenden Verschluss.

Flutees_Anwendung

Wissenswertes

Die Idee zur Entwicklung der Flutees Schutzhülsen für Ohrstecker ist aus einer persönlichen Betroffenheit der Erfinderin heraus entstanden. Denn nässende und brennende Ohrlöcher sind wirklich nicht angenehm. Daher ist es naheliegend, dass die Qualität der Flutees Schutzhülsen für Ohrstecker immer einen besonderen Stellenwert eingenommen hat.

Oberstes Ziel der Entwicklungsarbeit war es, ein qualitativ exzellentes Produkt zu entwickeln, das höchsten Ansprüchen an die Verträglichkeit und Anwendungssicherheit gerecht wird. Durch das CE-Kennzeichen auf unserem Produkt wird bestätigt, dass wir die Anforderungen nach den Vorgaben des Medizinproduktegesetzes gemäß den Richtlinien 93/42/EWG erfüllen und dass wir ein Konformitätsbewertungsverfahren zur Überprüfung der Einhaltung der europäischen Normen durchlaufen haben.

Material

Für die Flutees Schutzhülsen für Ohrstecker verwenden wir biokompatibles Material. Per Gesetz darf dieses im direkten Kontakt mit lebenden Geweben keinen negativen Einfluss auf deren Stoffwechsel ausüben. Biokompatible Materialien dürfen nicht: toxisch (giftig), kanzerogen (krebserregend), mutagen (Erbgut verändernd) oder sensibilisierend sein.

Konstruktion

Die Hülse verfügt trotz ihrer extrem geringen Materialstärke über eine höchstmögliche Stabilität. Das Produktionswerkzeug ist so konstruiert, dass keine scharfen Kanten im vorderen Bereich der Hülse entstehen können; zusätzlich wird dieser Bereich abgerundet. Durch diese Maßnahme und einer anschließenden feinen Politur der Hülsenoberfläche ist ein leichtes und sicheres Einführen der Hülse in das Ohrloch gewährleistet. Die „Abschirmscheibe“, d.h. der Teil der Hülse, der den Schmuckteil des Ohrsteckers vor Kontakt mit dem Ohrläppchen schützt, wird nicht poliert. Nur so erreichen wir die matt-transparente Oberfläche, die die Flutees Schutzhülsen auf der Haut nahezu unsichtbar machen. Zum Schluss bleibt noch die Frage des Umgangs mit den „Graten“, den kleinen scharfen Kante, die sich am Rand der „Abschirmscheibe“ bilden können, wenn die Hülsen vor dem ersten Gebrauch von der Flutees Halterung abgedreht werden. Wir haben die äußere Kante der „Abschirmscheibe“ mit einem speziellen Schliff versehen, so dass ein eventueller Grat immer vom Ohrläppchen wegzeigt und die Haut des Ohrläppchens nicht berührt.

Produktion & Verpackung

Nicht nur Material und Konstruktionsdetails haben Einfluss auf die Verträglichkeit und Anwendungssicherheit der Flutees Schutzhülsen für Ohrstecker, sondern auch eine einwandfreie Hygiene. Daher werden die Flutees Schutzhülsen für Ohrstecker ausschließlich unter Reinraumbedingungen verarbeitet. Dies bedeutet eine Umgebung, in der die Anzahl der in der Luft befindlichen Teilchen über Luftdruck, Luftstrom, Luftfeuchtigkeit und Raumtemperatur gering gehalten wird.

Die Personen, die in den Reinräumen arbeiten, tragen eine spezielle Arbeitskleidung sowie Kopfhauben, Handschuhe, Mundschutz und sogar Überzieher für die Schuhe. Aus den Bereichen Pharmazie, Medizintechnik, Lebensmitteltechnik etc.. Ist der Reinraum nicht mehr weg zu denken. Ebenso wie bei den Flutees Schutzhülsen für Ohrstecker, die nicht nur in dieser reinen Umgebung verpackt, sondern bereits produziert werden.

Nickelallergie - Medizinische Aspekte

Die Kontaktallergie ist nach dem Heuschnupfen die am häufigsten auftretende Allergie. Heute sind ca. 3.000 Kontaktallergene bekannt. Davon ist Nickel (II)-sulfat das mit Abstand reaktivste Allergen.

Bevor der Körper mit einem Symptom, wie beispielsweise einem entzündeten Ohrloch, auf den Kontakt mit Nickel reagiert, geht eine sogenannte Sensibilisierung voraus. Wissenschaftlichen Studien zufolge sind Personen, die Ohrschmuck und/oder Piercings tragen, überdurchschnittlich oft von einer Nickelsensibilisierung betroffen. Um diesem Umstand entgegenzuwirken hat die EU eine sogenannte Nickelverordnung erlassen. Diese ist für alle Schmuckstücke bindend und begrenzt auch die Nickel-Menge, die ein Schmuckstück, insbesondere ein Ohrring beim Tragen abgeben darf. Seit der Einführung der Nickelverordnung ist die Rate der Nickelallergien bei jungen Menschen zurückgegangen. Bei Personen mittleren Alters und älteren Personen ist die Rate der Nickelallergiker allerdings gleich geblieben. Hierzu gibt es verschiedene Erklärungsansätze. Zum einen ist es möglich, dass sich die älteren Nickelallergiker ihre Sensibilisierung vor der Einführung der Nickelverordnung „erworben“ haben. Ein anderer Erklärungsansatz geht davon aus, dass die Sensibilisierung mit der Dauer des Kontaktes mit dem allergenen Material zusammenhängt. Dies führt zu der Schlussfolgerung, dass die Nickel- Abgabegrenzen durch die Nickelverordnung zwar auf ein sehr geringes Niveau reduziert werden. Allerdings kann der Körper bei häufigem Kontakt, und dies über viele Jahre hinweg, im Laufe der Zeit dennoch ausreichend „Abwehrkörper“ gegen das allergene Material (= Sensibilisierung) bilden, so dass die Nickelallergie erst in zunehmendem Alter ausbricht.

Eine einmal entstandene Sensibilisierung bzw. Kontaktallergie bleibt in der Regel lebenslang bestehen, da es sich um eine der stabilsten Reaktionsformen des Immunsystems handelt.

Faktoren wie Körperschweiß, Feuchtigkeit und höhere Temperaturen können die Nickel-Abgabemenge nach oben beeinflussen. Hierin liegt vermutlich der Grund, warum Ohrringe und Piercings einen so hohen Einfluss auf den Erwerb einer Nickelallergie ausüben können. Da es bislang keine medikamentösen Möglichkeiten gibt, eine Nickelsensibilisierung zu vermeiden oder eine bestehende Nickelallergie zu heilen, hilft ausschließlich die Vermeidung des Kontaktes mit dem allergenen Material. Aufgrund dieses hohen Einflusses von Ohrringen und Piercings im Zusammenhang mit einer Sensibilisierung gegenüber Nickel ist hier eine Kontaktvermeidung besonders sinnvoll.

Allerdings sind Reaktionen wie entzündete, brennende oder juckende Ohrlöcher auch immer wieder bei Personen zu beobachten, die nicht unter einer Nickelallergie leiden. Verantwortlich hierfür können unterschiedliche andere Metalle sein. So gilt z.B. Kobalt, das ebenfalls in vielen Legierungen enthalten ist, als häufiger Allergieauslöser.

Schließlich können eventuelle Verunreinigungen am Schmuck zu Irritationen führen. Dies könnte ein Grund dafür sein, warum manche Personen mitunter spontan auf ein Paar Ohrstecker reagieren, das sie zuvor problemlos tragen konnten. Häufig kann auch beobachtet werden, dass sich lediglich ein Ohrloch beim Tragen eines bestimmten Paars Ohrringe entzündet.

Flutees Schutzhülsen für Ohrstecker helfen nicht nur Nickelallergikern den Ohrschmuck zu tragen, den sie mögen, sondern sie können auch Reaktionen auf andere Metalle oder eventuelle Verunreinigungen vermeiden – oder ganz einfach präventiv verwendet werden.

Flutees Schutzhülsen für Ohrstecker können Sie auch über Ihre Apotheke beziehen.
Wo kann ich Flutees kaufen?

Sie können die Schutzhülsen in unserem Online-Shop sowie in Apotheken in Deutschland, Österreich und der Schweiz beziehen, siehe Reiter "Bestellmöglichkeiten".

Wie oft kann ich ein Paar Flutees anwenden?

Die Hülsen sind nicht für den dauerhaften Verbleib im Körper geeignet. Zwischen Ohrsteckerstab und Hülse ist ein kleiner Spielraum, in diesem können sich Verunreinigungen bilden. Benutzen Sie bei jeder Anwendung ein neues Paar Flutees.

Flutees Schutzhülsen für Ohrstecker sind ein Produkt – wie Ohrschmuck auch – , auf dessen Hygiene ein besonderes Interesse gelegt werden sollte. Eine einwandfreie Hygiene unseres Produktes können wir nur bis zum dem Zeitpunkt garantieren, an dem die medizinische Folienverpackung geöffnet wird.

Darüber hinaus verfügen die Schutzhülsen über eine extrem geringe Materialstärke. Nur die Anwender/-innen können beurteilen, ob die Schutzhülsen bei mehrfacher Anwendung weiterhin intakt sind und ihre Schutzfunktion ausüben können. Ähnliches gilt für die Verschlüsse, deren Haftung auf dem Stab der Ohrstecker durch Fett- und Feuchtigkeitspartikel bei mehrfacher Verwendung abnimmt. Aus diesen Gründen können wir lediglich eine einmalige Anwendung empfehlen, auch wenn die Hülsen stabil genug sind um sie mehrfach benutzen zu können. Wenn Sie sich entscheiden Flutees Schutzhülsen für Ohrstecker zwei oder drei Mal zu verwenden, entfernen Sie sie nachts und achten Sie auf eine regelmäßige Reinigung und Kontrolle des Produktes.

Passen die Flutees in mein Ohrloch?

In den meisten Fällen dehnen sich die Ohrlöcher problemlos und die Flutees werden aufgrund ihres hochwertigen Materials als „bequem“ empfunden. Hin und wieder kommt es jedoch vor, dass sich ein Ohrloch nicht dehnt oder beim Tragen der Flutees ein „Spannungsgefühl“ eintritt. In diesem Fall können die Flutees nicht verwendet werden. Leider gibt es keine zusammenfassenden Kriterien, die vor dem Ausprobieren der Flutees Aufschluss darüber geben könnten, ob sie passen oder nicht. Man muss es einfach versuchen…

Warum passen Flutees nicht in jedes Ohrloch?

Der Außendurchmesser der Flutees Schutzhülsen für Ohrstecker überschreitet geringfügig das Maß eines handelsüblichen Ohrsteckers. Manche Ohrlöcher sind so eng, dass die Schutzhülsen, trotz ihres geringen Außendurchmessers, nicht in den Stichkanal eingeführt werden können. Eine Orientierungshilfe, ob die Flutees Schutzhülsen in einen Stichkanal passen, kann ein Piercing sein. Der Außendurchmesser der Flutees Schutzhülsen ist lediglich 5 hundertstel Millimeter höher als der kleinste Standard Stabdurchmesser eines Piercings.

Warum passen Flutees nicht auf jeden Ohrstecker?

Die Stäbe von Ohrsteckern sind nicht genormt und unterscheiden sich in Länge und Durchmesser. Manche Ohrstecker haben zudem eine Verdickung (Schweißpunkt) zwischen dem Stab und dem Schmuckteil des Ohrsteckers. Da die Flutees Schutzhülsen für Ohrstecker starr sind, lassen sie sich in diesem Fall nicht ganz bis an den Schmuckteil des Ohrsteckers heran schieben, so dass der Schmuckteil später vom Ohrläppchen absteht, was optisch nicht schön aussieht.

Die Starrheit der Hülsenkonstruktion sorgt auch dafür, dass Stabdicken über 0,9 mm nicht in die Hülse eingeführt werden können, da sich die Hülse für diesen Durchmesser dehnen müsste.

Kann ich die Flutees auch mit Ohrhaken verwenden?

Nein. Die Schutzhülsen lassen sich nicht biegen. Sie können daher ausschließlich mit Ohrsteckern = Ohrringe mit geradem Stab, angewendet werden.

Warum gibt es keine Flutees für Ohrhaken?

Da die Entwicklung der Flutees Schutzhülsen für Ohrstecker aus einer persönlichen Betroffenheit heraus entstanden ist und der Ohrschmuck, der den Ausschlag für die Entwicklung des Produktes gegeben hat ein Ohrstecker war, lag es nahe, zunächst Schutzhülsen für Ohrstecker zu entwickeln. Flexible Schutzhülsen zur Anwendung auf Ohrhaken sind bereits in Planung.

Kann ich Flutees auch bei einer Allergie gegen Kunststoff tragen?

Nein. Bei einer Allergie gegen Kunststoff sollten Sie auf die Verwendung von Flutees Schutzhülsen für Ohrstecker verzichten.

Bestellen Sie bequem in diesem Shop oder in der Apotheke. Für den Bezug in der Apotheke in Deutschland, Österreich und der Schweiz benötigen Sie lediglich die untenstehende Pharmazentralnummer / Pharmacode dieses Artikels.

Wenn Sie eine telefonische Beratung wünschen, können Sie unseren Kundenservice direkt über untenstehende Nummern kontaktieren.

 

1. Kauf in der Apotheke

Bestellung per Telefon

In Deutschland mit der Pharmazentralnummer 10628567. In allen Apotheken auf Bestellung; teilweise auf Lager. Bitte klären Sie Ihre Apothekerin oder Ihren Apotheker darüber auf, dass direkt bei uns oder auch über den Grosshandel bestellt werden kann:

  • Sanacorp
  • Phoenix
  • Noweda
  • Internationale Arzneimittel
Bestellung per Telefon

In Österreich mit der Pharmazentralnummer 4600174. Bitte klären Sie Ihre Apothekerin oder Ihren Apotheker darüber auf, dass direkt bei uns oder auch über den Grosshandel bestellt werden kann:

  • Herba Chemosan Apotheker AG
  • Phoenix
Bestellung per Telefon

In der Schweiz mit dem Pharmacode 6868082. Bitte klären Sie Ihre Apothekerin oder Ihren Apotheker darüber auf, dass direkt bei uns oder auch über den Grosshandel bestellt werden kann:

  • GALEXIS
  • AMEDIS

 

2. Telefonische Beratung

Bestellung per Telefon

Aus Deutschland: 0049 7621 157 9811
(9 Cent/Minute aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 42 Cent/Minute)

Bestellung per Telefon

Aus Österreich: 0041 61 262 10 00
(Mo-Fr Bürozeiten)

Bestellung per Telefon

Aus der Schweiz: 0041 61 262 10 00
(Mo-Fr Bürozeiten)

Bestellung per Telefon

Aus anderen Ländern: 0041 61 262 10 00
(Mo-Fr Bürozeiten)

 

Beratung oder Rückrufservice

Themenbereich
Nickelallergie
Produktgruppe
Schutzhülse
Anwendungsbereich
Ohren
Für
Herren
Darreichungsform
Schutzhülse
Inhaltsmenge
10 Stk. 5 Paar
Farbe
transparent

Wir informieren Sie gern darüber, falls der Preis dieses Artikels Ihrem Wunschpreis entspricht.

Prüfcode

7,90 €
30 ml | 26,33 €/100 ml
Artikelnummer: 3301
9,90 €
3 Stück | 3,30 €/Stück
Artikelnummer: 5002
8,80 €
30 ml | 29,33 €/100 ml
Artikelnummer: 3401
9,90 €
200 ml | 4,95 €/100 ml
Artikelnummer: 5012
9,90 €
14 Stück | 0,71 €/Stück
Artikelnummer: 3307
9,90 €
60 Stück | 0,17 €/Stück
Artikelnummer: 8021
Trusted Shops Kundenbewertungen für functional-cosmetics.com: 4.77 / 5.00 von 150 Bewertungen.