0 0

Gute Tagescreme und Nachtcreme für ein besseres Aussehen

Gute Tages- & Nachtcreme mit wertvollen Nährstoffen

Die Haut ist das größte menschliche Organ, also müssen Sie auf eine ausreichende Pflege besonders achten. Sie wollen sicher jung und gepflegt aussehen, denn heutzutage ist das äußere Erscheinungsbild sehr wichtig. Sicher ist die Körperpflege eine Selbstverständlichkeit, doch eine Tagescreme oder eine Nachtcreme sollte nicht fehlen. Eine Tagespflege tut der Haut tagsüber sehr gut, sie versorgt die Haut mit allen Nährstoffen. In der Nacht ist eine Nachtcreme aufzutragen, denn jetzt muss sich die Haut von allen Strapazen erholen. Mit der richtigen Tagescreme und Nachtcreme sind Sie auf der sicheren Seite, denn trockene Heizungsluft und schädliche UV-Strahlen setzen der Haut ganz schön zu. Mit den unseren Produkten bekommt die Haut wieder ein vitales und gesundes Aussehen, Sie wirken um Jahre jünger.
12,90 €
50 ml | 25,80 €/100 ml
Artikelnummer: 3411
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.
12,80 €
50 ml | 25,60 €/100 ml
Artikelnummer: 3410
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

Die richtige Tagespflege

Sich morgens einzucremen gehört bei vielen Menschen bereits zum Standard. Schließlich ist ein souveränes Auftreten im Beruf und selbst in der Freizeit sehr wichtig. Mit einer Creme schützen Sie Haut vor allen Umwelteinflüssen, viele Nutzer wissen das zu schätzen. Nun stehen Sie allerdings vor der Frage, Bio oder eine herkömmliche Tagescreme? Je nach Inhaltsstoffen kann man die Tagescreme in zwei Kategorien einteilen, herkömmliche Tagescreme schützt die Haut, spendet Feuchtigkeit und versorgt die Haut mit Nährstoffen. Sie können sich allerdings auch für Bio entscheiden, diese Creme besteht dann nur aus natürlichen Inhaltsstoffen.

Die Wirksamkeit

Ob nun herkömmlich oder biologisch, wirksam sind beide Cremes. Unsere Tagescreme ist jedoch besonders zu empfehlen, hier sind keinerlei gesundheitliche Bedenken zu beachten. Wenn Sie eine herkömmliche Tagescreme verwenden, sind bedenkliche Inhaltsstoffe nicht auszuschließen, allerdings bietet auch sie Schutz und Pflege. Aber auch Naturkosmetik kann die Haut reizen, dafür beinhaltet sie aber nur natürliche Bestandteile. Sie enthält keine Silikone, keine Parabene und keine Mineralöle. Sie können sich selbst für die richtige Tagescreme entscheiden, denn wenn es rein um die Pflege der Haut geht, ist eine Tagescreme immer die richtige Wahl. Gleichzeitig können Sie jedoch eine Tagescreme gegen Falten verwenden und wenn die Haut zu Unreinheiten neigt, dann ist die Tagescreme von uns garantiert das Richtige. Wenn Sie auf die Tagescreme Make-up auftragen wollen, dann ist die Tagescreme von Badestrand auch richtig, sie dient gleichzeitig als Foundation. Diese Tagescreme ist übrigens für alle Hauttypen geeignet. Bei Akne und unreiner Haut sollten Sie auf jeden Fall eine Tagescreme benutzen. Die meisten Menschen haben eine Mischhaut, aber Ihr Hauttyp ist entscheidend. Mischhaut braucht beispielsweise keine übermäßige Feuchtigkeit und wenn die Tagescreme mit LSF 15 ausgestattet ist, ist das in aller Regel ausreichend. Nutzen Sie die Tages-Creme, sie enthält keine gesundheitsgefährdenden Stoffe und ist für alle Hauttypen geeignet. Natürlich ist auch ein LSF vorhanden, viele Nutzer möchten sich nicht nur pflegen, sondern sich auch gleichzeitig vor UV-Strahlung schützen. Gepflegte Gesichtshaut ist wichtig, doch berücksichtigen Sie immer Ihren Hauttyp. Ihre Creme muss einfach zu Ihrem Hauttyp passen, nur so werden Sie eine vitale und gesunde Haut erhalten. Wenn Sie eine Creme kaufen wollen, dann achten Sie auf die Zusammensetzung, schädliche Substanzen haben in Ihrer Tagescreme nichts verloren. Die Tagescreme ist einfach unverzichtbar, Sie möchten ja gesund, gepflegt und einfach nur schön aussehen.

Die Nachtcreme

Auf eine Nachtcreme sollten Sie ebenfalls nicht verzichten, sie ist ölhaltiger als die Tagespflege und sie zieht auch nicht so schnell ein. Wenn Sie sehr empfindliche Haut haben, dann sollten keine Mineralöle, Parabene oder Silikone enthalten sein, das ist viel gesünder für die Haut. Eine Nachtcreme können Sie selbstverständlich in jedem Alter benutzen, aber für die reife Haut ist die Creme unumgänglich. Zwar werden Falten nicht bekämpft, aber das gesamte Hautbild wirkt jugendlicher und gleichmäßiger. Ist eine Nachtcreme wirklich sinnvoll? Die Antwort lautet „Ja“, auch wenn das wissenschaftlich nicht bewiesen ist. Doch eine Nachtcreme sorgt dafür, dass die Haut im Schlaf die Nährstoffe besser aufnimmt und wenn die Nachtcreme eingezogen ist, kann sie ihre Wirkung voll entfalten. Die Nachtcreme ist für jeden Hauttyp geeignet und alle Altersgruppen benutzen sie. Junge und reife Haut wird gut mit allen Nährstoffen und ausreichend Feuchtigkeit versorgt, selbst reife Haut kann gepflegt und gut aussehen. Sie können also bereits in jungen Jahren der Hautalterung entgegenwirken, Sie müssen nur eine spezielle Creme verwenden. Die Hyaluronsäure wird vom Körper produziert und sie hält das Bindegewebe recht stark. Wenn das körpereigene Hyaluron nicht mehr ausreichend produziert wird, muss die Hilfe von außen kommen. Eine Nacht-Creme ist meist reichhaltig an Nährstoffen, da gerade ältere Haut im Lauf der Zeit immer trockener wird. Natürlich muss auch die Nachtcreme zu Ihrem Hauttyp passen, denn gerade fettige und unreine Haut neigt zu einer starken Talg-Produktion. Hier entstehen Pickel, die Poren sind vergrößert und glänzende Hautstellen sind ebenfalls keine Seltenheit. Auch bei extrem fettiger Haut hilft die Nachtcreme. Wenn Ihre Haut allerdings sehr trocken ist, können Sie durchaus die Nachtcreme auch am Tag verwenden. Die Creme für die Nacht ist sehr reichhaltig und Sie können diese Creme gerne morgens und abends benutzen. Allerdings sollten Sie nicht sofort nach dem Auftragen Make-up benutzen, die Nachtcreme zieht nur langsam ein. Und hier noch ein Tipp: Für den Winter eignet sich eine Nachtcreme am Tag und in der Nacht einfach besser. Die Nachtcreme ist nur zu empfehlen, sie rötet die Haut nicht und äußere Einflüsse werden abgewehrt. Wenn Sie sehr empfindliche Haut haben, dann sollten keinesfalls Duftstoffe in der Creme enthalten sein. Zu Problemen können auch falsche Inhaltsstoffe führen, Mineralstoffe, Parabene und Silikon sollten natürlich nicht drin sein. In einer Nachtcreme dürfen gesetzlich Mineralöle vorhanden sein, aber es ist immer ein Hinweis auf mindere Qualität. Auch die Umwelt wird stark mit Paraffinen belastet, sie sind nicht biologisch abbaubar und belasten das Abwasser. Silikone sind zwar nicht gesundheitsschädlich, zwar wirkt die Haut im Moment sehr glatt, aber Silikone trocknen mit der Zeit die Haut aus. Ist Ihnen der Glättungseffekt aber sehr wichtig, können Sie ruhig zu silikonhaltiger Nachtcreme greifen, aber die Silikonöle sollten nicht an erster Stelle bei den Inhaltsstoffen stehen. Vertrauen Sie der Nacht-Creme, die Umwelt wird durch diese Produkte nicht belastet und ein Gesundheitsgefährdung ist ausgeschlossen.

Keine Nachtcreme kann die Hautalterung stoppen

Natürlich nicht, aber Sie können die natürliche Hautalterung etwas hinauszögern. Es spielt also keine Rolle, ob die Creme eher günstig oder sehr teuer ist. Zwar können Sie „Knitterfältchen“ für kurze Zeit etwas aufpolstern, aber um wirklich die Falten zu bekämpfen, muss tief in die Hautschichten eingedrungen werden. Mit einer oberflächlichen Anwendung können Falten nicht „weggezaubert“ werden. Wenn die Haut jedoch über einen kurzen Zeitraum prall wirken soll, hilft nur eine feuchtigkeitsspendende Nachtcreme. Bemessen Sie den Werbe-Slogans vieler Hersteller keine allzu große Bedeutung, entscheidend sind immer die Inhaltsstoffe und natürlich die pflegende Wirkung. Probieren Sie es aus, auch Sie werden von Ihrer „neuen“ Haut begeistert sein. Sie müssen dafür noch nicht mal tief in die Tasche greifen, die Tages- und Nacht-Creme können Sie schon zum kleinen Preis bestellen.
Trusted Shops Kundenbewertungen für functional-cosmetics.com: 4.76 / 5.00 von 239 Bewertungen.